Was ist Hyper-Threading-Technologie?

Threading oder simultanes Multithreading (SMT) bezieht sich in einer Computerumgebung auf Multitasking oder Multiprocessing von Befehlen aus einem einzelnen Programm, d. h., mehr als ein Informationsstrom wird gleichzeitig verarbeitet. Dies kann nur mit Anwendungen geschehen, die für den Betrieb in dieser Art von Umgebung ausgelegt sind. Hyper-Threading im allgemeinen Sinne bewirkt, dass eine einzelne Central Processing Unit (CPU) ähnlich einem Dual-Prozessor-System funktioniert. Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT-Technik) bietet parallelen Betrieb auf Thread-Ebene auf jedem Prozessor, sodass Multithread-Software effizienter ausgeführt werden kann.

Die Intel® Hyper-Threading-Technologie kann auf Laptops, Desktops, Servern und Workstation-Netzwerken ausgeführt werden, solange die Computersystemanforderungen erfüllt werden. Die Computersystemanforderungen bestehen aus vier Teilen. Es erfordert Intel® Hyper-Thread-Technologie-fähige Chipsätze und System-BIOS, ein Betriebssystem, das entweder für die HT-Technologie aktiviert oder optimiert ist, und einen Prozessor, der auch die Hyper-Thread-Technologie unterstützt. Die Hyper-Threading-Technologie kann mit der Intel® Turbo-Boost-Technologie für noch schnellere Prozessoren kombiniert werden, da sie auf unterschiedliche Weise reagieren und sich an die Arbeitslast anpassen können. Diese zusätzliche Technologie ermöglicht es dem Prozessor, bei einer höheren Arbeitslast härter zu arbeiten und bei geringeren Anforderungen Strom zu sparen, während er innerhalb der eingestellten Betriebsparameter bleibt.

Zu den Prozessoren, die die Intel® Hyper-Threading-Technologie unterstützen, gehören 32-Bit-, 64-Bit- und Itanium® 64-Bit-Prozessoren. Die Cache-Größe reicht von 512 kb bis 24 MB, während die Threads von zwei bis 16 reichen. Die Prozessoren haben zwischen einem und acht Kernen, aber diese Art von Mikroprozessorarchitektur soll effizienter sein, als einfach mehr Kerne hinzuzufügen.

Zu den Vorteilen der Intel® Hyper-Threading-Technologie gehört eine erwartete Leistungssteigerung bei anspruchsvoller Software. Spieler, die High-End-Spiele verwenden, können davon profitieren. Multimedia-Profis, die Audio-, Foto- oder Videobearbeitung durchführen, Bilder erstellen oder bearbeiten sowie Hintergrundanwendungen wie einen Mail-Client oder Virenschutz ausführen, können eine hohe Leistung auf der ganzen Linie erwarten, ebenso wie diejenigen, die Musik im Hintergrund, während sie arbeiten. Der Wandel in der Architektur hat zu neuen Kursen und Schulungsmaterialien für Programmierer geführt, die ihnen helfen, die Vorteile der Hyper-Threading-Technologie zu nutzen.